Handwerk meets Kunst meets Manufaktur

KPM Boardinghaus und Residences

Die KPM Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin ist eine der ältesten Manufakturen Europas. Seit über 250 Jahren entsteht in der Berliner Manufaktur mitten im Herzen Berlins jedes Porzellan per Hand.
Die Königliche Porzellan-Manufaktur hat die Konsolidierung Ihrer Produktionsstätten in Berlin Tiergarten in der Englischen Strasse zum Anlass genommen, ein Hospitality Konzept zu entwickeln, dass einzigartig und individuell ist und die hohe Qualität der Marke zum Ausdruck bringt. Dafür zeichnen die Potsdamer Architekten Axthelm Rolvien verantwortlich und entwickeln in enger Abstimmung mit der KPM das Boardinghaus in 4 Etagen und die Wohneinheiten in en Geschossen 5 bis 7.
Im Untergeschoss befinden sich Spa-Anlage und Tiefgarage, im Erdgeschoss ein asiatisches Edel-Restaurant und im Penthouse eine KPM-Suite für Veranstaltungen.
In diesem Projekt durften wir als Generalunternehmen den gesamten Innenausbau ausführen bis hin zur Beratung und Unterstützung in der Projektentwicklung. Die Bauzeit dafür betrug 12 Monate bei baubegleitender Planung. Es entstanden 175 individuelle Zimmer und Apartments, die Zimmer mit einer mobilen Küche, dass heisst, die Küche kann vom Gast auf Wunsch verschlossen werden. So entstand eine aussergewöhnliche Architektur mit einzigartigen Innenraumlösungen auf höchstem Niveau.